26. Juli 2014

Moin Moin,

heute hatten wir einen guten Start in den Tag: Wir durften ausschlafen. Als wir dann irgendwann aus unseren Schlafsäcken gekrochen kamen, erwartete uns im Esszelt ein großes Brunch-Büfett mit vielen warmen und kalten Speisen.
Am Nachmittag ging es mit einem Luftballon nach Westerland. Zurück allerdings kamen wir mit allerlei netten Dingen, die wir für unseren Ballon ertauscht hatten. Für einen kleinen Einkaufsbummel war natürlich auch noch Zeit.
Abends hieß es dann: „1, 2 oder 3? Letzte Chance vorbei. Ob ihr wirklich richtig steht, seht ihr wenn das Licht angeht…“ Wussten Sie, dass das Fell des Faultiers grünlich schimmert, weil Algen darin wachsen? Ich auch nicht. Mindestens ein Laki aber auch nicht, denn verdeckt und unbemerkt konnte es mit einem Smartphone die richtige Lösung suchen…
Rantum Ahoi!