28. Juli 2014

Moin Moin,

wer heute morgen durch die „Weiße Zeltstadt“ schlenderte, konnte ganz unterschiedliche und individuelle Beschäftigungen beobachten. Während die einen fröhlich ihre Zeit im Zelt zubrachten, bastelten andere an ihren Werkstücken aus Holz, Perlen und Wolle, weitere spielten Magic und andere trugen ihre finalen Fußball- und Handballspiele aus.
Um die Mittagszeit wurde es dramatisch: Teamer Niklas wurde von einem bösen Buben entführt. Eine aufregende Rallye quer durch Rantum begann. Zeugen mussten befragt und Hinweise zuerst gesucht und dann ausgewertet werden. Die Teams waren am Ende erfolgreich und konnten Niklas aus einem Kofferraum befreien.
Am Abend hieß es: Gewinne, Gewinne, Gewinne und Bingo! Die Kugeln rollten und es wurden fleißig Zahlen abgedeckt. Waow, den Schokoladenfußball oder die Strandmuschel hätte ich auch gern gewonnen.
Rantum Ahoi!